Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Unsere Bewohner stellen sich vor ...

... doch bevor du deine Katze willkommen heißt:

- Kannst du einen sicheren Freigang bieten?
- Hast du genug Zeit für deine Katze?
- Hast du eine Lösung, falls du viel Unterwegs bist? Unser Tipp: eine Katzenklappe oder zwei Katzen
- Kannst du dir eventuell anfallende Tierarztkosten leisten?
- Gehst du mit deiner Katze durch dick & dünn?

Dann gleich Termin vereinbaren unter: 09443 - 903260
(Vermittlungen NUR mit Termin)
Damit wir unsere Bewohner weiterhin mit allem Wichtigen versorgen können, fallen Vermittungsgebühren an. Die aktuelle Preisliste der Tierhilfe Kelheim findest du >>HIER<< (Stand 11/19)


 Andi&Kimo.
Wir beide Andi & Kimo sind -wie man sieht- mittlerweile richtig gute Katzenfreunde geworden und wollen die Welt zusammen entdecken. Daher ist unser größter Wunsch zu zweit umziehen zu können. Du bekommst dafür doppeltes Glück, denn wir sind ganz knuffige & liebenswerte Katzenkumpel. Wie alle jungen Katzen -geboren sind wir im Frühjahr 2019- sehr verspielt und neugierig auf die Welt. Andererseits brauchen wir natürlich auch ein warmes Nestchen und möchten gerne mit unseren Menschen kuscheln. Du musst noch wissen, dass ich -Andi- wegen Neigung zu asthmatischem Husten 1-2 mal wöchentlich eine kleine Tablette brauche. Wenn Dir das nichts ausmacht und Du mir diese zuverlässig geben magst, dann melde Dich bitte. Wir freuen uns auf Dich und auf ein Zuhause in dem wir später auch in den Garten dürfen.

Bitte beachte:
Die beiden befinden sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung und können noch nicht vermittelt werden.
Bitte ruf noch nicht für die beiden an. Wir informieren dich hier, wenn es soweit ist! :)


Minusch.

Mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt! Ich will jetzt nicht mit meinem Schicksal hadern, ich sag nur, dass es hart für mich war, hierher kommen zu müssen. War ich es doch 10 Jahre lang gewohnt, der einzige Kater im Haus zu sein. Es blieb mir nichts anderes übrig, weil mein Frauchen gestorben ist. Mittlerweile hab ich mich arrangiert, lieber noch würde ich heute als morgen wieder ausziehen. Das ich den Mädels hier mal um die Beine streiche und total anhänglich aufs gestreichelt werden warte, hätte anfangs keiner gedacht. Nur mit anderen Katzen komme ich nicht klar, da fauche ich, was geht. Daher möchte ich in meinem Zuhause wieder der Einzelprinz sein. Noch muss ich warten, bis die Verletztung an meinem Bein ganz verheilt ist, danach bekomme ich das Auszugs-OK haben sie mir versprochen.

Bitte beachte:
Minusch befindet sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung und kann noch nicht vermittelt werden.
Bitte ruf noch nicht für ihn an. Wir informieren dich hier, wenn es soweit ist! :)


Greta.
Liebe! ich brauche Liebe! und die Aufmerksamkeit meiner Menschen! Wenn ich die habe und viel gestreichelt werde, dann blühe ich richtig auf. Ich bin nämlich voll verschmust und schmeichel mit Dir mit vollem Körpereinsatz. Nur getragen werden ist mir nicht ganz geheuer. Könnte gut sein, dass ich mich noch dran gewöhne, wenn wir das langsam angehen. Andere Katzen brauche ich nicht unbedingt zu meinem Glück, aber ins Freie möchte ich schon kommen. Jeden zweiten Tag brauche ich eine kleine Tablette, die ich problemlos und gerne mit Leberwurst drumrum nehme. Wenn Dir das nichts ausmacht und Du mir diese zuverlässig geben kannst, dann können wir uns gerne kennen lernen. Dann gibts auch nähere Infos dazu. Dafür wirst Du mit einer freundlichen, hübschen, anhänglichen Kätzin, geschätzt auf 1-1/2 Jahre belohnt.


Minoschka.
Willkommen im Katzenhaus :)

Aufgrund einer Allergie muss die süße Maus noch eine Weile im Katzenhaus versorgt werden, bis sie in ein eigenes Zuhause umziehen kann.

Sie wird euch alles erklären. Habt noch ein wenig Geduld.

Bitte beachte:
Minoschka befindet sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung und kann noch nicht vermittelt werden.
Bitte ruf noch nicht für sie an. Wir informieren dich hier, wenn es soweit ist! :)


Merlin.
Hier kann keiner glauben, dass man einen solch lieben Kater beim Umzug einfach zurückgelassen hat. Pffft. Ich trauere diesen Menschen nicht hinterher, sondern suche mir jetzt fürsorgliche Katzeneltern! Mit meinen geschätzten 1,5-2 Jahren kann ich gut nochmal von vorne anfangen. Und mit meinem fröhlichen, verspielten Wesen schließt man mich auch schnell ins Herz. Wo ist die Familie für mich, die Zeit hat mit mir zu Spielen und zu Kuscheln? Wir werden bestimmt viel Spaß zusammen haben. Ich ziehe alleine zu Dir oder auch zu einem etwa gleichaltrigem Katzenkumpel. Freigang nach Eingewöhnung soll möglich sein.


Barney.
Willkommen im Katzenhaus :)


Barney befindet sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung und kann noch nicht vermittelt werden.
Bitte ruf noch nicht für ihn an. Wir informieren dich hier, wenn es soweit ist! :)


Donald.
Willkommen im Katzenhaus :)

 

Donald befindet sich aktuell noch in ärztlicher Behandlung und kann noch nicht vermittelt werden.
Bitte ruf noch nicht für ihn an. Wir informieren dich hier, wenn es soweit ist! :)


Wir bleiben im Katzenhaus:


Tabbi.

Ich bin der "Chef" im Katzenhaus.

Ohne mich würde es nicht gehen, daher bin ich auch nicht zu vermitteln! Leider habe ich große Probleme mit meinem Gleichgewicht und der Koordination. Ein Haushalt oder ungesicherter Freigang wären für mich zu gefährlich. Im Laufe der Zeit habe ich mich deshalb dafür entschieden, mein Pflegepersonal im Katzenhaus zu behalten und hier zu bleiben. Dies war eine meiner besten Entscheidungen!

Alle lieben mich sehr, ich darf mich voller Stolz als Katzenhaus-Maskottchen bezeichnen.
In meiner Vorbildfunktion erinnere ich alle täglich auf's Neue, wie schön das Leben ist und dass jede Katze ihr perfektes Zuhause finden wird.


Silver.

Als kleiner Kater hatte ich eine Gehirnhautentzündung. Dank der Katzenhaus-Damen überlebte ich und wurde liebevoll gepflegt und gehegt. Doch ganz ohne "Nebenwirkungen" blieb meine Erkrankung leider nicht. Ich bin unter Anderem sehr geräuschempfindlich, habe Probleme mit der Koordination und bin blind. Daher habe ich mich sehr gefreut, als es hieß, dass ich im Katzenhaus bleiben darf. Ich habe viele Freunde zum Spielen, viele Damen die mit mir kuscheln, es ist ruhig und sicher und ich kann viel von Tabbi lernen. Schließlich trete ich mal in seine Fußstapfen, wenn er in Rente geht. Das ist eine große Verantwortung, daher mein Motto:
früh übt sich! Liebe Grüße, euer Silver!