Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere Bewohner stellen sich vor

... doch bevor du deine Katze willkommen heißt:

- Kannst du einen sicheren Freigang bieten?
  (Zuhause liegt nicht direkt an Hauptstraßen oder gefährlichen Straßen)
- !Wir vermitteln KEINE Wohnungskatzen!
- Du willst eine Zweitkatze?
  Dann sollte es auch der Wunsch deiner Katze sein und die neue Katze sollte im gleichen Alter sein
- Hast du genug Zeit für deine Katze?
- Hast du Kinder? Sind sie schon bereit für ein Haustier?
  Unsere Empfehlung: Ein Haustier für Kinder ab 4 Jahren
- Hast du eine Lösung, falls du viel unterwegs bist? Unsere Tipps:
  Eine Katzenklappe; zwei Katzen; draußen einen isolierten Unterschlupf für die Katze(n) bieten
- Kannst du dir eventuell anfallende Tierarztkosten leisten?
- Gehst du mit deiner Katze durch dick & dünn?

Unsere Vermittlungs-Checkliste als PDF-Datei für Zuhause >>HIER<<.

Dann gleich Termin vereinbaren unter: 09443 - 903260
(Vermittlungen NUR mit Termin)
Damit wir unsere Bewohner weiterhin mit allem Wichtigen versorgen können, fallen Vermittungsgebühren an. Die aktuelle Preisliste der Tierhilfe Kelheim findest du >>HIER<< (Stand 11/19)


Nelli.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Jung und neugierig, aber doch noch ängstlich. Ich genieße es gestreichelt zu werden und schnurre dann laut, allerdings hab ich Angst, wenn Deine Hand direkt über mir ist. Das solltest Du bitte beachten. Bitte hab ein wenig Geduld, wenn ich anfangs noch ängstlich und zurückhaltend bin. Ich brauche halt ein bisschen Zeit, um mich an alles Neue zu gewöhnen. Am besten ginge das in einem Zuhause, in dem nicht ständig Jubel und Trubel ist und ich später auch nach draußen darf.


Maya.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2019
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Maya heiße ich und bin eine fröhliche, freundliche Kätzin, die gerne schmust und auf Deinem Schoß liegen mag. Trotz meines Handicaps -mit meinem verbliebenem Auge sehe ich eingeschränkt- bin ich sehr verspielt und lustig und neugierig auf meine Umgebung. Ich wünsche mir Menschen, die viel Zeit für mich haben und mir zuhören. Ich miaue Dir nämlich gerne was vor. Andere Katzen brauche ich nicht unbedingt zu meinem Glück. Gut wäre, wenn Du wegen meines eingeschränkten Sehvermögens verkehrsberuhigt wohnst oder ein gesichertes Freigehege hast.

Maya bei Radio Trausnitz. Hört mal rein >>Klickt HIER<<


Nina.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Ich bin Nina, ein fröhliches, lebhaftes Katzenmädel. Am besten schließt du mit Spielen Freundschaft mit mir. Das mach ich liebend gerne. Da vergesse ich dann schon mal die Vorsicht, die tief in mir steckt. Bitte hab Geduld mit mir und bedränge mich nicht, wenn ich anfangs noch ängstlich und zurückhaltend bin. Ich brauche halt ein wenig Zeit und Freiraum, um mich an alles Neue zu gewöhnen. Am besten ginge das in einem Zuhause, in dem nicht ständig Jubel und Trubel ist und ich später auch nach draußen darf.

 


Senta. 

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2019
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Von Natur aus bin ich eher im Hintergrund und unscheinbar, obwohl ich eine wunderschöne Kätzin bin und doch einiges zu bieten habe. Leider gehe ich bei den Vermittlungen immer unter, weil mir der ganze Trubel und die vielen Leute zu viel sind. Dilemma. Daher versuche ich mein Glück jetzt beim "Online-Dating".

An alle Katzenfans da draußen, ich bin Senta. Eine superschöne Katzendame mit smaragdgrünen Augen, die weder aufdringlich noch problematisch ist. Ich mags nur eher ruhig und will dich erstmal beschnuppern dürfen. Wenn du also Zeit hast, um mich langsam an dich und an dein Zuhause gewöhnen kannst, dann würde ich hier auf dich warten. Achja und wenn wir drinnen alles gemeistert haben, dann zeige mir doch bitte noch die Welt da draußen. Im Gras liegen, die Sonne auf meinen Pelz scheinen lassen und Vogelgezwitscher lauschen steht noch auf meiner To-Do-Liste. Mit besten Grüßen, deine Senta.


Dolli.
Geschlecht: Weiblich

Geburtsjahr: 2019
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Dolli heiße ich, das bedeutet Püppchen. Ich bin ja auch eine ganz zierliche Kätzin zudem eine ganz Liebe und Freundliche, die gern schmust und auf Deinem Schoß liegen mag. Nur bin ich vorsichtig zurückhaltend und stürme nicht gleich auf jeden Unbekannten zu. Ich freue mich auf ein fürsorgliches Zuhause mit einem gemütlichen Plätzchen bei Dir auf der Couch und später auch im Garten. Aktuell brauche ich einmal am Tag eine Tablette, die ich wunderbar nehme. Warum und was du wissen musst, erklärt dir die Chefin des Katzenhauses Frau Blatt. Ruf gerne mal an und frag nach mir. 


Rico.

Geschlecht: Männlich
Geburtsjahr: 04.2021
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Kaum zu glauben, dass ich erst ein paar Monate alt bin. Ich bin nämlich ein richtig großer Kater geworden. So groß wie ich bin, so groß ist auch mein Herz. Da würde sogar eine ganze Familie reinpassen. Ich würde sie sehr lieben und mit ihnen spielen, kuscheln und draußen toben. Ich stelle mir das schon richtig schön vor. Wenn auch du die gleichen Vorstellungen hast und in dein Herz noch ein großer roter Kater reinpasst, dann solltest du mich kennen lernen. Ein bisschen musst du allerdings noch warten, ich bin wegen eines eingeklemmten Nervs oder so was ähnliches noch in Behandlung. Genauer kann dir das die Chefin des Katzenhauses erklären. Ruf doch Frau Blatt mal an: 09443-903260.


Babette.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 17.05.2021
Rasse: EHK
Gut zu wissen: 

Meine Geschwister und ich wurden im Katzenhaus geboren und sind hier auch aufgewachsen. Wir hatten eine tolle Kinderstube, doch jetzt wird es Zeit für uns die Welt zu entdecken. Nur sagt sich das immer so einfach. Meine Brüder und Schwester haben bereits ein eigenes Zuhause, ich bin bei Veränderungen erstmal noch zurückhaltend und brauche einen kurzen Moment, um mich wohl fühlen zu können. Am liebsten wäre mir, wenn ich mit einem Katzenkumpel zu dir ziehen darf, oder wenn bei dir bereits ein gleichaltriger Spielgefährte auf mich wartet. Ich wünsche mir eine Familie, die mich im neuen Zuhause unterstützt, mir alles in Ruhe zeigt und anfangs ein wenig Geduld mit mir hat. Vielleicht hast du ja auch Kinder, die nicht mehr so klein sind, die mit mir spielen und mich so etwas aus der Reserve locken. Dann muss mir natürlich noch die Welt außerhalb deiner vier Wände gezeigt werden. Eine ruhige Wohngegend mit wenig Verkehr wäre ideal für mich. Deine Geduld wird sich bezahlt machen, versprochen.


Kuno.

Geschlecht: Männlich
Geburtsjahr: ca. 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Einmalig und unverwechselbar. Hallo ich bin Kuno, ein pirat getarnt in einem super flauschig-kuschligen schwarzen Fell. Du kannst mich ruhig streicheln, dann wirst du sehen, dass ich recht habe. Warum ich nur noch ein Auge habe, weiß ich garnicht. Aber es interessiert mich auch nicht, mit einem Auge lässt sich die Welt genauso gut entdecken und zu entdecken gibt es bekanntlich viel. Für mich ist erstmal alles interessant und ich will immer vorne mit dabei sein, damit ich nichts verpasse. Ich wünsche mir eine Familie, die mit mir spielt und sich mit mir beschäftigt. Ansonsten mache ich mich schon bei dir bemerkbar und streichle dir an die Beine oder klettere gleich hoch. Damit es mir nie langweilig wird, würde ich auch gerne nach draußen dürfen und mich überraschen lassen, was es dort noch alles zu erleben gibt. Kann's kaum erwarten, dein Kuno.

Ich kämpfe gerade noch mit einem hartnäckigen Schnupfen, mehr kann dir die Chefin Frau Blatt erzählen.


Fiona.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2016
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Fiona leidet an einer Futtermittel-Allergie und braucht spezielles Futter.

Schlimm ging es mir, als ich hier im Katzenhaus ankam. Die erste Diagnose war Hautkrebs, weil ich so viele offene Stellen hatte. Dank der guten Betreuung hier war schnell klar, dass es "nur" eine Futtermittel-Allergie ist. Ich bekomme jetzt ein besonderes Futter, das gibt's nur für mich und das schmeckt mir auch wirklich gut. Mit dem neuen Futter und der liebevollen Behandlung hier, war ich zum Glück schnell wieder die alte Fiona. Ich bin schlau, du kannst mir so schnell nichts vormachen, ich bin neugierig und verschmust. Spielen mag ich auch noch gerne, bin ja schließlich erst fünf Jahre jung. Damit es mir nie wieder so schlecht geht, brauche ich eine besondere Familie die auf eine besondere Katze, also mich, auch besonders gut aufpasst. Was du alles wissen musst, sagt dir aber am Besten die Leitung des Katzenhauses, Frau Blatt.
Ruf sie doch gleich mal an: 09443-903260. Bin schon gespannt, wer mich kennenlernen will.


Sina.
Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2021 
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Lasst euch nicht von meinem Aussehen täuschen. Ich sehe zwar aus wie ein echter Panther, bin aber im Herzen eine Schmusekatze. Mein Name ist Sina, ich bin von Natur aus sehr neugierig und bin daher auch immer die erste an der Tür. Ich wünsche mir ein spannendes Zuhause. Ich will mit meiner Familie viel erleben dürfen und vor Allem will ich wissen, was außerhalb meiner vier Wände noch alles auf mich wartet. Also kurz gesagt wünsche ich mir eine Familie, die mich lieb hat, bei der ich im Mittelpunkt stehen darf und die mich ins Familienleben mit einbezieht und los sein soll auch immer was zu Hause. Achja und meine Familie und ich sollen in einer schönen Umgebung wohnen, irgendwo abseits vom Trubel, damit ich auch alles draußen in vollen Zügen entdecken kann. Anschließend wird ausgiebig gekuschelt und geschlemmt. Ach, ich freu mich jetzt schon!


Hanni. 

Geschlecht: Weiblich

Geburtsjahr: 2021
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Privatsphäre ade. Ich will immer und überall dabei sein. Als Katzendame bin ich von Natur aus sehr neugierig und gesprächig. Dazu kommt, dass ich ein schlaues Kätzchen bin und genau weiß was ich will. Ich will eine eigene liebevolle Familie, die viel Zeit für mich hat und genauso gern schmust, kuschelt und spielt wie ich. Kinder? Ja bitte! Je mehr Kuschelpartner desto besser. 


Nanni.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2021
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Am besten kannst du mich mit Weltmeisterin im Schmusen, Kuscheln und lieb haben beschreiben. Da kann ich gar nicht genug davon bekommen. Natürlich bin ich auch verspielt und will auch gerne nach draußen dürfen. Einfach eine hübsche, unkomplizierte, verschmuste und tolle Katzendame. Hört sich zu gut an um wahr zu sein? Dann ruf doch mal an und überzeuge dich selbst von mir.



Hofplätze gesucht!
Manchmal hilft all die Liebe und Fürsorglichkeit nicht. Manchmal wollen die Katzen einfach nur Katzen sein und ein Zuhause ohne großen Druck der Familie haben. Für diese Vierbeiner suchen wir Hofplätze oder dergleichen. Sie sollen wissen, wo ihr Platz ist, wo sie schlafen können, wo ihr Fressen steht und wer es liefert, wer sich bei Krankheit um sie kümmert und wo ihre Anlaufstelle ist. 

Bist du so eine Anlaufstelle und hättest noch ein Plätzchen in deinem Zuhause und in deinem Herzen frei? Dann melde dich bei unserer Chefin Frau Blatt und frag nach den untenstehenden Fellnasen.


Baghira.    

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2018
Rasse: EHK
Gut zu wissen:
Eine Weile lebte ich an einem Platz an dem ich vorsorgt war, aber keinen engen Kontakt zu Menschen hatte. Das soll sich jetzt ändern. Ich bin nämlich ganz interessiert, wenn andere Katzen gestreichelt werden, hab nur noch Angst vor meiner eigenen Courage. Bei Angst ziehe ich mich eher zurück als ich zuhaue. Wenn Du also ein wenig Geduld hast und mich nicht bedrängst bekommst Du mit mir eine ganz freundliche, hübsche Tigerkätzin, die vermutlich mal sehr dankbar und anhänglich sein wird.


Timmi. 

Geschlecht: Männlich
Geburtsjahr: 05.2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Ich bin Timmi. Viel Nähe zu  Menschen war ich die ersten Wochen meines Lebens nicht gewohnt und daher bin ich mehr oder weniger ängstlich. Dennoch merkt man, dass ich immer mehr an den Menschen interessiert bin und wenn’s ums Spielen geht, lass ich meine Vorsicht immer mehr sausen. Die Pflegemamis hier sind sich sicher, dass ich noch zugänglicher. Allerdings sollte mein künftiger Dosenöffner Geduld und Erfahrung mitbringen und mich bitte nicht bedrängen. Am liebsten möchte ich mit einem Katzenkumpel umziehen oder zu einem gleichaltrigen Spielgefährten ziehen.


Emilia.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Ich bin Emilia und habe noch zwei Katzenfreundinnen Elsa und Elfi im Katzenhaus. Viel Nähe zum Menschen waren wir die ersten Wochen unseres Lebens nicht gewohnt und sind daher alle noch mehr oder weniger ängstlich. Dennoch merkt man, dass wir an den Menschen interessiert sind und wenn’s ums Spielen geht, lassen wir unsere Vorsicht immer mehr sausen. Unsere Pflegemamis sind sich sicher, dass wir noch zugänglicher werden. Allerdings sollten unsere künftigen Dosenöffner Geduld mitbringen und uns nicht bedrängen. Inzwischen sind wir alle kastriert, tätowiert, geimpft, entwurmt, entfloht. Wir möchten am liebsten zu zweit (oder zu Dritt) umziehen oder auch zu einem vorhandenen altersmäßig passenden Katzenkumpel.


Elfi.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Ich bin Elfi und habe noch zwei Katzenfreundinnen Elsa und Emilia im Katzenhaus. Viel Nähe zum Menschen waren wir die ersten Wochen unseres Lebens nicht gewohnt und sind daher alle noch mehr oder weniger ängstlich. Dennoch merkt man, dass wir an den Menschen interessiert sind und wenn’s ums Spielen geht, lassen wir unsere Vorsicht immer mehr sausen. Unsere Pflegemamis sind sich sicher, dass wir noch zugänglicher werden. Allerdings sollten unsere künftigen Dosenöffner Geduld mitbringen und uns nicht bedrängen. Inzwischen sind wir alle kastriert, tätowiert, geimpft, entwurmt, entfloht. Wir möchten am liebsten zu zweit (oder zu Dritt) umziehen oder auch zu einem vorhandenen altersmäßig passenden Katzenkumpel.


Elsa.

Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2020
Rasse: EHK
Gut zu wissen:

Ich bin Elsa und habe noch zwei Katzenfreundinnen Emilia und Elfi im Katzenhaus. Viel Nähe zum Menschen waren wir die ersten Wochen unseres Lebens nicht gewohnt und sind daher alle noch mehr oder weniger ängstlich. Dennoch merkt man, dass wir an den Menschen interessiert sind und wenn’s ums Spielen geht, lassen wir unsere Vorsicht immer mehr sausen. Unsere Pflegemamis sind sich sicher, dass wir noch zugänglicher werden. Allerdings sollten unsere künftigen Dosenöffner Geduld mitbringen und uns nicht bedrängen. Inzwischen sind wir alle kastriert, tätowiert, geimpft, entwurmt, entfloht. Wir möchten am liebsten zu zweit (oder zu Dritt) umziehen oder auch zu einem vorhandenen altersmäßig passenden Katzenkumpel.